Feriengestaltung

In den Ferien gestaltet der Hort für die Kinder ein interessantes und abwechslungsreiches, spannendes und erholsames Programm und gibt gerade berufstätigen Eltern die Sicherheit, ihre Kinder gut und zuverlässig betreut zu wissen. In den Ferien wird eine Ganztagsbetreuung von 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr, freitags bis 16:00 Uhr angeboten.

Im Hort finden die Kinder ebenso Geborgenheit wie auch genügend Freiraum, ihre eigenen Vorstellungen zu verwirklichen und ihren Interessen nachzugehen.

Gemeinsam mit den Kindern werden im Vorfeld Ideen und Wünsche für das Ferienprogramm gesammelt. Die Erzieher planen und organisieren – zum Teil in Zusammenarbeit mit Eltern und Elternbeirat sowie anderen Institutionen – Angebote und Ausflüge.

Höhepunkte sind Waldtage, Besuch des Ponyhofs, Wanderungen, Bergtouren und Klettern, Sportfeste, Eislaufen, mehrtägige Skikurse, Schlitten fahren, Schwimmbad-, Museums- und Ausstellungsbesuche, Kino, Theater, Veranstaltungen der „Sozialen Stadt“ u.v.m…

Daneben bleibt noch ausreichend Zeit für selbstständige Aktivitäten der Kinder und gezielte Angebote der Erzieher (Computer, kreatives Gestalten, Tisch- und Brettspiele, Sport und Tanz usw.).

Insgesamt betrachtet zeigen wir den Kindern Wege, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten, und Möglichkeiten, ihre Interessen und Neigungen in die Tat umzusetzen, während ihre Eltern mit ruhigem Gewissen ihrem Beruf nachgehen können.

Für besonders wertvoll erachten wir dabei die vielfältige und abwechslungsreiche Umgebung unserer Stadt, die eine Freizeitgestaltung für wenig Geld ermöglicht oder sogar kostenlos für jeden etwas bereithält.

Eine Herzensangelegenheit ist das kostenfreie Nutzen unserer vielfältigen Umgebung. Die Kinder sollen diese Erfahrungen mit nach Hause tragen, damit alle Familien Zugang bekommen können.

Das zeichnet uns aus